Auch dieses Jahr ist der Februar mild, und sogar ohne stärkeren Frost. Das Wetter zu Lichtmeß weist auf eine zeitiges Frühjahr und da kein Frost ist habe ich bereits begonnen mit dem Umgraben, wo es nötig ist. Das Einarbeiten und Verteilen von verrottetem Pferdemist geht bei kühlem Wetter deutlich leichter von der Hand. Das gilt ebenso für die ab Ende Februar anstehenden ersten Abräum- und Mäharbeiten der Hochstaudenfluren. Alle Schnittarbeiten gehen jetzt gut und ebenso das Umsetzen...
Auch in diesem Jahr ist der Januar relativ mild und tagsüber auch überwiegend frostfrei bei meist leichtem bis mäßig starken Nachtfrost. Doch schon etwas kälter als im letzten Jahr zeigen sich zumindest hier bei mir noch keinerlei Vorfrühlingsboten und alles verharrt gleichsam in stiller Vorbereitung auf das kommende Frühjahr. Hin und wieder, an besonders milden Tagen, bin ich mit ein paar Aufräumungsarbeiten beschäftigt, harke restliches Laub auf für den Kompost und verteile...
Jetzt im März gibt es die ersten warmen Tage,
In diesem Jahr zeigen sich viele Frühjahrsblüher schon zum Ende Januar. Die frostigen Nächte sorgen allerdings für ein verhaltenes Wachstum, dennoch sind viele Vögel bereits sehr aktiv. In dieser Zeit stehen vorrangig Schnittarbeiten an, es wird aufgeräumt und die aufgeworfenen Hügel der Maulwürfe werden glatt gezogen. In den Flächen unternehme ich noch nicht viel, denn falls es noch einmal kalt wird fehlt dann die schützende Decke der Vegetation des vorangegangenen Jahres.